Floriani News und Infos

Einsatzstatistik

Die seit nunmehr über ein Jahr andauernde COVID-19 Pandemie hat unseren Alltag und das öffentliche Leben zum Teil doch deutlich geprägt und verändert, letztlich auch im Bereich unserer Wehr. Insbesondere betreffend die laufenden Ausbildungen und Schulungen, die zum überwiegenden Teil nicht abgehalten werden konnten.

Dennoch hatten wir im abgelaufenen Jahr 2020 insgesamt 170 Einsätze zu leisten, wobei
das Einsatzspektrum von Fahrzeugbergungen oder Menschenrettungen nach Verkehrsunfällen oder bei Brandeinsätzen, über die Brandbekämpfung bis hin zu Elementareinsätzen umfasst.

Unsere Einsätze werden dabei nicht nur innerhalb unseres örtliches Einsatzbereiches, sondern auch überörtlich im Rahmen von Hilfeleistungen zur Unterstützung für andere Feuerwehren geleistet. Allesamt in unserer Freizeit, freiwillig und unentgeltlich. Daher freut es uns besonders, dass wir im heurigen Jahr bereits fünf Neuzugänge gewinnen konnten, die unser Team bisher bereits bei einigen Einsätzen tatkräftig und wertvoll unterstützt haben. Unsere neuen Kameradinnen und Kameraden absolvieren gerade ihre umfangreiche Grundausbildung und werden diese im Herbst 2021 abschließen.

Sollten auch Sie ein ernsthaftes Interesse für den aktiven Dienst in der Feuerwehr haben, um uns im Rahmen Ihrer Möglichkeiten in einem sehr breit gefächerten, interessanten und herausfordernden Aufgaben- und Einsatzspektrum als Team zu unterstützen, so würden wir uns darüber sehr freuen.

Feuerwehrjugend

Auch für Jugendliche gibt es die Möglichkeit, sich mit Vollendung des 10. Lebensjahres in der Feuerwehrjugend zu engagieren, in der sie spielerisch mit den zukünftigen Aufgaben in der Feuerwehr vertraut gemacht werden. Ein wichtiger Aspekt bei der Feuerwehrjugend ist dabei die Vermittlung wie wichtig gemeinnütziges Helfen in der Gesellschaft ist. Darüber hinaus wird auch das erfolgreiche Arbeiten im Team bzw. in der Kameradschaft trainiert.

In der Freiwilligen Feuerwehr Sollenau haben wir selbst keine eigene Feuerwehrjugendgruppe – es gibt hier aber eine Kooperation mit den Freiwilligen Feuerwehren Felixdorf und Theresienfeld und die Möglichkeit der Feuerwehrjugendgruppe in einer der beiden Nachbarfeuerwehren beizutreten.

Frühestens im Alter von 15 Jahren kann eine Überstellung in den Aktivdienst der Freiwilligen Feuerwehr Sollenau erfolgen, und ab dem Zeitpunkt der Überstellung in den Aktivdienst dürfen die Jugendlichen auch an Einsätzen teilnehmen.
Bei Interesse unser Team künftig als aktives Mitglied zu unterstützen, oder auch bei Interesse für die Jugendfeuerwehr, aber auch für allgemeine Fragen oder Informationen betreffend die Feuerwehr steht Ihnen Ihr Feuerwehrkommandant Gerd Schindl gerne zur Verfügung. Bitte um direkte Kontaktaufnahme unter sollenau@feuerwehr.gv.at sowie gerd.schindl@feuerwehr.gv.at oder der Mobil Nummer +43 664/263 84 25.

Feuerlöscherüberprüfung

Da wir in letzter Zeit aus der Bevölkerung immer wieder Anfragen betreffend die Verwendung und die Möglichkeit zum Kauf von Rauchwarnmeldern, Löschdecken sowie tragbaren Handfeuerlöschern für den privaten Gebrauch erhalten haben, möchten wir Sie darüber informieren, dass wir in absehbarer Zeit in Kooperation mit der Fachfirma BSB – BrandSchutzService Friedbacher in 2821 Lanzenkirchen, welche bei uns auch die jährliche Überprüfung der Feuerlöscher durchführt, hier für Sie auf unserer Homepage nähere Informationen und Angebote zur Verfügung stellen können.

Neues Kommando 2021

Abschließend dürfen wie Sie auch darüber informieren, dass nach Ablauf der 5-jährigen Funktionsperiode am 06. Jänner 2021 das Kommando unserer Wehr neu gewählt wurde. Dabei wurde unser bisheriger Kommandant Gerd Schindl mit überwiegender Mehrheit in seiner Funktion für weitere fünf Jahre bestätigt.
Als neuer 1. Kommandant-Stellvertreter wurde Marcel Eisengruber mit großer Mehrheit gewählt und ebenso Günther Gräf für weitere fünf Jahre als Leiter des Verwaltungsdienstes bestellt

(von links nach rechts: Marcel Eisengruber, Gerd Schindl und Günter Gräf)

An dieser Stelle dürfen wir uns auch bei Georg Trunkl aufrichtig für seine 13-jährige
Angehörigkeit zum Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Sollenau als 1. Kommandant-Stellvertreter bedanken, in der er seine Funktion stets mit Engagement sowie kameradschaftlich und freundschaftlich ausgeübt hat – Danke!

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*


*

code