B1 – Brandverdacht: Anzengrubergasse / TUS-Alarm: Lebenshilfe

Am 28.12. um 10:45 Uhr wurden wir zu einem vermeintlichen Brand in der Anzengrubergasse gerufen.

Wie sich herausstellte, war Plastikgeschirr auf einer heißen Herdplatte geschmolzen, was zu vermehrter Rauchbildung geführt hat. Nachdem das Gebäude gelüftet worden war, konnte wieder eingerückt werden.

Wenig später, gegen 17:45 Uhr löste ein Brandmelder in der Lebenshilfe aus. Glücklicherweise kein Brandgeschehen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*

code