FREIWILLIGE FEUERWEHR SOLLENAU

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Ein großes Dankeschön...

... an alle Besucher, die mit uns gefeiert, getanzt und bei der Mitternachtseinlage Stimmung gemacht haben
... an alle Wirtschaftstreibenden, die uns, egal in welcher Form (Spenden, Tombolapreise,...), unterstützt haben
... an alle helfenden Händen im Hintergrund
... an das Team von #WÄRNER's Günselsdorf (Verantwortlich fürs Leibliche Wohl)
... und natürlich an die Band Sunrise für den ausgezeichneten musikalischen Support!

Es war großartig - Fotos, unser Jahresvideo 2017 und einen Zusammenschnitt der Mitternachtseinlage finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

Wir freuen uns auf den nächsten Ball 2019!

In der Nacht zum 30.01. kam es kurz nach 23:00 Uhr zu einem Rettungseinsatz in der Brunnenfeldstraße. Die eintreffenden Sanitäter stellten dabei fest, dass aus vorerst unbekannter Ursache die CO-Konzentration in der Luft erhöht ist. Um 23:14 Uhr traf die Alarmierung mittels Pager und BlaulichtSMS ein. Wie sich herausstellte, dürften die Gase von einem defekten Ofen ausgetreten sein. Das Gebäude wurde daraufhin mittels Hochleistungslüfter durchlüftet.

Während die Rettung die betroffene Person versorgte und ins Spital zur Untersuchung brachte, entleerten wir den Ofen und löschten das Brandgut im Freien ab. Der Rauchfangkehrer wurde informiert und der Ofen bis auf weiteres außer Betrieb genommen.

Nur kurz bevor unser diesjähriger Feuerwehrball am 27.01. starten sollte, wurden wir gegen 17:25 Uhr durch die BAZ zu einer Türöffnung in die Raaberbahngasse alarmiert.
 
In einer Wohnung wurde eine verunfallte Person vermutet. Um den Schaden so gering wie möglich zu halten, wurde beschlossen, über ein Fenster den Zugang zur Wohnung herzustellen. Unmittelbar danach konnte die Person aufgefunden und durch die anwesenden Rettungskräfte betreut werden.
 
Nur wenig später (um 20:19 Uhr) traf eine weitere Alarmierung ein: Diesmal handelte es sich um einige Personen, die in einer Wohnhausanlage in der Wr. Neustädterstraße aus unbekannter Ursache in einem Lift festsaßen.
Nachdem diese befreit worden waren, wurde der Aufzug bis zur Begutachtung durch eine Fachfirma außer Betrieb genommen.

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 21.01.2018 verletzte sich in der Raxstraße eine Person infolge eines Sturzes am Bein und erlitt dabei einen offenen Unterschenkelbruch. Nach der Erstversorgung durch das anwesende Team aus Rettung und Notarzt wurden wir zur technischen Hilfeleistung um 01:00 Uhr alarmiert, um beim Abtransport der verunfallten Person zu helfen. 

Mittels Schleifkorbtrage und Leiter gelang es, die Person aus dem ersten Stock des Hauses aus ihrer misslichen Lage zu befreien und zum Weitertransport ins Krankenhaus den Sanitätern zu übergeben.

EINSATZARCHIV

UNSERE SPONSOREN

 

DIMAWEB-Network

 

Sollenauer Brummbaeren

 

Kosme GmbH

 

Tischlerei Reisner

 

SOCIAL NETWORKS

FF Sollenau auf Facebook   FF Sollenau auf Google+   FF Sollenau auf YouTube

Copyright © 2017by Freiwillige Feuerwehr Sollenau | All Rights Reserved

Impressum