FREIWILLIGE FEUERWEHR SOLLENAU

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Am späten Freitag-Nachmittag, 12.05., kam es in Felixdorf in der Schulstraße zu einem Dachstuhlbrand. Zeitgleich wurden aufgrund des Alarmierungsplanes die FF Felixdorf uns unsere Feuerwehr zum Brandeinsatz alarmiert. 

Aufgrund eines vermuteten technischen Gebrechens an einer Elektroinstallation am Dachboden dürfte es zu einem Brand gekommen sein. Beim Eintreffen am Einsatzort quoll dichter Rauch aus der Dachabdeckung. Eingesetzte Atemschutztrupps konnten den Brandherd jedoch schnell lokalisieren und durch gezielte Löschangriffe ehest bekämpfen, um die Schäden am Haus möglichst gering zu halten. Glosende Teile wurden ins Freie gebracht und ebendort abgelöscht, während mittels Druckbelüfter die Rauchgase aus dem Gebäude abgeleitet wurden.

Mittels Wärmebildkamera erfolgte eine Kontrolle auf weitere Glutnester, bevor nach rund 45 Minuten "Brand aus" gegeben werden konnte. Die abschließenden Maßnahmen nahmen noch etwas Zeit in Anspruch, bevor wieder eingerückt werden konnte. Die Ursachenermittlung durch die Exekutive startete unmittelbar nach Beendigung der Löscharbeiten.

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_BE_05-12_B3_2017-05-12_1.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_BE_05-12_B3_2017-05-12_2.jpg

Am Dienstag-Vormittag, 09.05.2017, um 11:03 traf die Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung infolge eines Verkehrsunfalles auf der B17 bei uns ein.

Ein Fahrzeug kam im Kurvenbereich auf Höhe des ehemaligen Sägewerkes ins Schleudern und touchierte die Leitplanke. Das Fahrzeug wurde dadurch erheblich beschädigt und von uns mittels Abschleppachse von der Unfallstelle entfernt werden. 

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_TE_05-09_TE_2017-05-09_1.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_TE_05-09_TE_2017-05-09_2.jpg

Zur Unterstützung für die Feuerwehr Felixdorf wurden wir am 25.04.2017 um 12:17 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert, da eine in einer Wohnung verunfallte Person vermutet wurde.

Beim Eintreffen am Einsatzort war aber bereits der Zugang zur Wohnung hergestellt und die Person ans Rettungsteam übergeben, sodass wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken konnten. 

Nachdem die Kameraden der FF Theresienfeld am Ostermontag (17.04.17) um kurz vor 22 Uhr mit dem Meldebild "Brandverdacht" ins Gewerbegebiet Theresienfeld alarmiert wurden, stellten sie nach Eintreffen am Einsatzort fest, dass es sich um den Brand einer Lagerhalle handelte, woraufhin vom Einsatzleiter umgehend die Alarmierungsstufe erhöht wurde.

Um 22:06 Uhr wurden wir gemeinsam mit der FF Felixdorf zur Unterstützung nach Theresienfeld alarmiert. Ein Raum innerhalb der Halle stand in Flammen - Zusätzlich kam es während der Brandbekämpfung unter Atemschutz immer wieder zu gefährlichen Situationen, da das Hallendach durch die Flammen teilweise einstürzte. Durch den raschen Einsatz konnte mit vereinten Kräften ein Übergreifen der Flammen auf weitere Teile der Halle verhindert und der Brand letztendlich bekämpft werden. 

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_BE_04-17_BE_2017-04-17_1.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_BE_04-17_BE_2017-04-17_2.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_BE_04-17_BE_2017-04-17_3.jpg

 

 

 

 

 Link: Weitere Fotos und Bericht der FF Theresienfeld

EINSATZARCHIV

UNSERE SPONSOREN

 

DIMAWEB-Network

 

Sollenauer Brummbaeren

 

Kosme GmbH

 

Tischlerei Reisner

 

SOCIAL NETWORKS

FF Sollenau auf Facebook   FF Sollenau auf Google+   FF Sollenau auf YouTube

Copyright © 2017by Freiwillige Feuerwehr Sollenau | All Rights Reserved

Impressum