FREIWILLIGE FEUERWEHR SOLLENAU

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Einen Tag vor Weihnachten, am 23.12. um 14:31 Uhr, erfolgte die Alarmierung zu einem Kleinbrand in der Aspangbahngasse. 

Da zu diesem Zeitpunkt zahlreiche Kameraden im FF-Haus waren, machten sich unmittelbar danach unsere Rüstlöschfahrzeuge auf den Weg. Am Einsatzort eingetroffen stellte sich heraus, dass ein Komposthaufen aus unbekannter Ursache in Brand geraten war. So schnell wie ausgerückt war, konnte auch wieder eingerückt werden, da der Brand wenig später abgelöscht war.

2 Tage später, am 25.12. am Nachmittag um 16:25 Uhr traf eine weitere Alarmierung ein - diesmal in der Industriestraße bei einem Holzhändler. Es handelte sich aber um einen Fehlalarm.

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_BE_12-23_BE_2017-12-23_1.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_BE_12-23_BE_2017-12-23_2.jpg

Wenige Stunden nach der wöchentlichen Sirenenprobe heulte am Sa, 16.12. kurz nach 14:00 Uhr erneut die Sirene unserer Wehr. Auf der neuen B17 war es zu einem Unfall gekommen: Laut Alarmierung mit einer eingeklemmten Person in einem Fahrzeug.

Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Lenker mit seinem Auto offenbar von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Absperrzaun geprallt war. Der Lenker konnte aber bereits durch den anwesenden Rettungsdienst befreit werden und wurde erstversorgt. Für einen ebenfalls im Auto befindlichen Hund gab es jedoch leider keine Hilfe mehr. 

Das beschädigte Fahrzeug wurde, da es sich um das Einsatzgebiet der FF Theresienfeld handelte, in Rücksprache mit ebendieser gesichert in einer Pannenbucht abgestellt und die verschmutzte Fahrbahn gereinigt.

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_TE_12-16_TE_2017-12-16_1.jpg b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_TE_12-16_TE_2017-12-16_2.jpg b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_TE_12-16_TE_2017-12-16_3.jpg 

Zum zweiten Brandeinsatz binnen 24 Stunden kam es am Samtag, 09.12., kurz vor 16:00 Uhr. Am Felixdorfer Abschnitt der Mühlstraße geriet aus bisher noch ungeklärter Ursache eine Gartenhütte in Vollbrand. Gemäß Alarmplan sind daher die FF Felixdorf und unsere Wehr alarmiert worden. 

Unmittelbar nach Eintreffen am Einsatzort begannen zwei Atemschutztrupps mit der Brandbekämpfung. Das Feuer konnte mit Einsatz zweiter C-Rohren rasch abgelöscht werden. Abschließend wurde noch auf versteckte Glutnester kontrolliert bevor "Brand aus" gegeben werden konnte.

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_BE_12-09_BE_2017-12-09_1.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_BE_12-09_BE_2017-12-09_2.JPGb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2017_BE_12-09_BE_2017-12-09_3.JPG

Während wir zahlreiche Gäste bei unserem Punsch- und Glühweinstand begrüßen durften, erreichte uns um 20:19 Uhr die Alarmierung zu einem Kleinbrand in der Eichengasse.

Wie sich herausstellte, betraf diese aber nicht unser Einsatzgebiet, daher wurden noch die FF Felixdorf und Eggendorf hinzualarmiert. Als wir am Einsatzort eintrafen, wurde klar, dass es sich um keinen Brand, sondern um eine durch eine Stichflamme verletzte Person handelte, die in weiterer Folge durch die anwesenden Rettungskräfte versorgt wurde. Daher war seitens Feuerwehr kein weiteres Vorgehen notwendig.

EINSATZARCHIV

UNSERE SPONSOREN

 

DIMAWEB-Network

 

Sollenauer Brummbaeren

 

Kosme GmbH

 

Tischlerei Reisner

 

SOCIAL NETWORKS

FF Sollenau auf Facebook   FF Sollenau auf Google+   FF Sollenau auf YouTube

Copyright © 2017by Freiwillige Feuerwehr Sollenau | All Rights Reserved

Impressum