FREIWILLIGE FEUERWEHR SOLLENAU

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Am 28.12. um 10:45 Uhr wurden wir zu einem vermeintlichen Brand in der Anzengrubergasse gerufen.

Wie sich herausstellte, war Plastikgeschirr auf einer heißen Herdplatte geschmolzen, was zu vermehrter Rauchbildung geführt hat. Nachdem das Gebäude gelüftet worden war, konnte wieder eingerückt werden.

Wenig später, gegen 17:45 Uhr löste ein Brandmelder in der Lebenshilfe aus. Glücklicherweise kein Brandgeschehen.

Ab Abend des 18.12.2020 ereignete sich ein Verkehrsunfall auf er Blumauerstraße, kurz vor dem Bahnübergang Richtung Blumau.

Aus vorerst ungeklärter Ursache kam ein PKW von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam am Dach zu liegen. Glücklicherweise konnten sich die Insassen selbst befreien, verletzt wurde niemand. Die Polizei war zur Aufnahme der Unfalldaten vor Ort.

as Wrack wurde mit vereinten Kräften aufgerichtet und im Anschluss per Kran geborgen.

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_12-19_TE_2020-12-19_1.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_12-19_TE_2020-12-19_2.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_12-19_TE_2020-12-19_3.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_12-19_TE_2020-12-19_4.jpg

Zu einem außergewöhnlichen Unfall kam es am 24.11. gegen Mittag: Auf der B17, auf Höhe der Blumauerstraße verunfallte ein LKW und kam seitlich zu liegen. Das geladene Erdreich verteilte sich dabei teilweise über die Fahrbahn.

Zur Bergung des LKWs wurden die Kameraden der FF Wiener Neustadt, sowie ein Abschleppunternehmen angefordert. Mittels Spezialkran, sowie einem weiteren Kran, konnten die Neustädter Kameraden den LKW wieder aufrichten. Danach wurde dieser abgeschleppt. Bis dahin wurde das am LKW verbliebene Ladegut mit Unterstützung lokaler Unternehmer gemeinsam entfernt und umgeladen. Da zudem Betriebsmittel ausgetreten waren, mussten auch diese beseitigt werden.

Die B17 war für die Dauer des Einsatzes mehrere Stunden gesperrt. Der LKW Lenker wurde leicht verletzt.

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_11-24_TE_2020-11-24_1.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_11-24_TE_2020-11-24_2.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_11-24_TE_2020-11-24_3.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_11-24_TE_2020-11-24_4.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_11-24_TE_2020-11-24_5.jpg

In den frühen Morgenstunden des 03.12.2020 kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Großmittelstraße.
Möglicherweise aufgrund von Straßenglätte (die Unfallursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen) kam ein PKW von der Fahrbahn ab und krachte in einen Telekom-Verteilerschrank.

Der PKW musste mittels Kran geborgen werden.
Zur Reparatur des beschädigten Verteilers wurde der Betreiber informiert. Verletzte gab es keine.

b_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_12-03_TE_2020-12-03_1.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_12-03_TE_2020-12-03_2.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_12-03_TE_2020-12-03_3.jpgb_150_100_16777215_00_images_Einsatzpictures_2020_TE_12-03_TE_2020-12-03_4.jpg

EINSATZARCHIV

UNSERE SPONSOREN

 

DIMAWEB e.U.

 

Sollenauer Brummbaeren

 

Kosme GmbH

 

Tischlerei Reisner

 

SOCIAL NETWORKS

FF Sollenau auf Facebook   FF Sollenau auf Google+   FF Sollenau auf YouTube

Copyright © 2017by Freiwillige Feuerwehr Sollenau | All Rights Reserved

Impressum